IMG_2243

 

Glücksfunken – Inspiration Nr. 3
Bunte Grüße machen glücklich


Briefkästen haben ein Recht auf glückbringenden Inhalt. Doch viel zu oft bevölkern Rechnungen, Werbung und offizielle Schreiben unsere analogen Inboxen. Selten findet sich etwas Überraschendes, das ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Jetzt ist Schluss damit!

Emails, Whatsapp und ein kurzes Update auf Facebook – diese Art der Kommunikation hat sich durchgesetzt und ist in der Tat auch sehr praktisch. Nachrichten können deutlich schneller gesendet, erhalten, gelesen und beantwortet werden. Das ist effizient, nützlich und kommt unserem flexiblen Lebensstil entgegen. Doch oft geht der persönliche Wert dabei verloren. Postkarten können Abhilfe schaffen und so geht’s:

Inspiration in die Tat umgesetzt:                

Suche dir Postkarten, die dir selbst und anderen besonders gut gefallen. Halte einfach nur die Augen auf, häufig liegen sie direkt vor uns: zum Beispiel kostenlos im Lieblingscafé, als Beilage in einer Zeitschrift, im Schnickschnack Laden nebenan oder an der Kasse der Kunstausstellung, die wir gerade besuchen.

Überlege nun, wem du gerne eine FreudIMG_2243e bereiten möchtest. Welche Menschen sind dir besonders wichtig und liegen dir am Herzen. Lass dich von deiner Intuition führen, es wird genau den Richtigen treffen.

Schreibe, was du gerne sagen möchtest, was dich bewegt oder warum du gerade diesem Menschen Glück schenken magst. Vielleicht schickst du einfach nur einen lieben bunten Gruß, ein schönes Zitat, das zu diesem Menschen oder eurer Situation passt, eine anregende Frage oder einen Vorschlag für das nächste persönliche Treffen. Schenke ihm deine Zeit und Wertschätzung und mache ihn durch diese kleine, aber sehr persönliche Geste glücklich.

Warum machen Postkarten glücklich?

Weil sie ein Zeichen von Wertschätzung sind. Jemand nimmt sich die Zeit, setzt sich hin und schreibt mit der Hand einen persönlichen Gruß. Handschriftlich ist unglaublich persönlich. Die Schrift eines Freundes auf der Karte oder einem Briefumschlag zu erkennen, schafft sofort Verbindung und weckt Erinnerungen. Zusätzlich dazu machen diese Postkarten auch den Absender glücklich, denn im Gegensatz zu einer Email oder Whatsapp Nachricht, schreibt man per Hand langsamer, aktiviert viele Hirnareale und kommt selbst etwas zu Ruhe. Außerdem steigt die Vorfreude beim Absender und die Freude über die Überraschung beim Empfänger.

Geteilte Freude ist doppelte Freude und diese kleine Postkarte also wahrlich ein Glücklichmacher.

Herzlichst
Ramona