Fasten-Quickie Nr. 9: Schluss mit Zeitfressern!

Unsere Zeit gehört mit zu den wertvollsten Güter, die wir haben. Wir sollten sie nutzen, verschenken, das Beste aus ihr machen. Dies gelingt uns noch besser, wenn wir unsere Zeitfresser entlarven und vermeiden. Darum fasten wir die kommenden Tage Diebe, die unsere Zeit stehlen.

Wer die letzten Tage und Wochen bereits fleißig die Fasten-Quickies verfolgt und ausprobiert hat, hat einige wesentliche Zeitfresser bereits aus dem Alltag verbannt. Denn unsere Smartphones, ständiges Jammern, Fernsehen sowie das Surfen im Internet stehlen uns tagtäglich unsere wertvolle Zeit.

Aber auch hier verstecken sich Zeitfresser – erkennst Du sie wieder?

  • Perfektionismus: wer alles im perfekt machen will, verzettelt sich immer wieder und kommt einfach nicht zum Ende. Manchmal ist es gut, einfach einen Punkt zu setzen und einen Abschluss zu finden.
  • Nicht „Nein“ sagen können: wer sich nicht traut, seine Grenzen zu setzen und hin und wieder auch mal nein zu sagen, wird immer wieder in Zeitnot geraten. Probiere es aus und sage dann, wenn du es meinst, nein. Es ist gar nicht so schlimm, wie oft gedacht wird.
  • Alles auf einmal tun wollen. Gerade wir Frauen behaupten zwar immer stolz, Multitasking fähig und damit deutlich leistungsfähiger zu sein, doch die Wissenschaft belegt nach und nach das Gegenteil. Wer viele Dinge gleichzeitig tut, verzettelt sich und bringt die Dinge oft nicht richtig zu Ende. Dadurch entstehen Fehler und Nacharbeiten werden nötig.
  • Keine Ziele: wer nicht weiß, was er will, verliert auf dem Weg dorthin viel Zeit.
  • Aufschieberitis (darauf geht der nächste Fasten-Quickie näher darauf ein)

Versuche ein paar Deiner ganz persönlichen Zeitfresser zu vermeiden und Dir dadurch ein Stück Glück zu sichern. Das Vermeiden und Einsparen von Zeit macht natürlich nur Sinn, wenn wir diese dann wiederum für Momente einsetzen, die uns glücklich machen. Also überlege gut: was möchte ich weniger und was möchte ich mehr? Diese Frage wird Dich auf den Weg führen, der Dich glücklicher macht.

Welche Zeitfresser stehlen Dir Deine Zeit?

Herzlichst
Ramona

In vier Tagen gibt es den nächsten Quickie für einen Bereich, in dem sich das Fasten definitiv lohnt. Freut Euch auf:

Fasten-Quieckie 1: Jammern
Fasten-Quickie 2: Kannst Du weniger lügen?
Fasten-Quickie 3: To Do Listen und Pläne
Fasten-Quickie 4: Müll
Fasten-Quickie 5: Handy
Fasten-Quickie 6: Erwartungen
Fasten-Quickie 7: Konsum
Fasten-Quickie 8: Fernsehen, You-Tube und Co.
Fasten-Quickie 9: Zeitfresser
Fasten-Quickie 10: Aufschieben